Schlagwort: Wegwerfgesellschaft

DAS MINIMALISMUS-MISSVERSTÄNDNIS
Lifestyle

DAS MINIMALISMUS-MISSVERSTÄNDNIS

Warum dieser Artikel wichtig ist Minimalistischer zu Leben und weniger zu konsumieren, ist einer der wichtigsten Punkte auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Alles Alte deswegen wegzuwerfen, kann diesen guten Ansatz jedoch schnell ins Gegenteil kehren. Minimalismus hier, Minimalismus da. Immer mehr Menschen stellen fest, dass sie all das Zeug,…

BEI BACK MARKET GIBT ES ALTE SMARTPHONES, DIE WIE NEU SIND
Lifestyle

BEI BACK MARKET GIBT ES ALTE SMARTPHONES, DIE WIE NEU SIND

Warum dieser Artikel wichtig ist Jedes neue Produkt muss aufwendig hergestellt und transportiert werden. Das verbraucht Ressourcen und CO2. Besser ist es, alte Geräte wieder aufzubereiten und so lange wie möglich zu nutzen. Neuer, besser, cooler: Der Rhythmus, in dem ein Durchschnittsdeutscher sein iPhone austauscht, liegt aktuell bei – Achtung:…

PITCH DAS MAL – WASSER IN PLASTIKFLASCHEN
Zero Waste

PITCH DAS MAL – WASSER IN PLASTIKFLASCHEN

Hey, super Idee! Wir vermarkten ein Grundnahrungsmittel, das jedem Haushalt in Deutschland dankenswerterweise eh schon zur Verfügung steht. Wir verpacken’s nur neu. Natürlich aufwendig! Dann stellen wir’s in den Supermarkt, schreiben irgendwas mit Gestein und Mineralien drauf und schwupp: Schon shoppen alle bei uns, was sie eigentlich längst haben. Ach so,…

Zero Waste für alle: Original Unverpackt hat jetzt auch einen Online Shop
Zero Waste

Zero Waste für alle: Original Unverpackt hat jetzt auch einen Online Shop

Der erste verpackungsfreie Supermarkt Berlins (und zusammen mit Unverpackt Kiel auch einer der ersten in Deutschland) ist noch keine zwei Jahre alt und hat doch längst eine treue Fangemeinde – auch über die Grenzen der Hauptstadt hinaus. Nicht zuletzt aufgrund der Geschäftsführerin: der Einkaufsexpertin, Speakerin und Powerfrau Milena Glimbovski. „Wir bekommen…

KANN MAN DAS WIRKLICH NOCH ESSEN, ANETTE KEUCHEL?
Food

KANN MAN DAS WIRKLICH NOCH ESSEN, ANETTE KEUCHEL?

Ingwer-Süßkartoffelsuppe als Vorspeise, danach ein Tofu-Mangoldröllchen an gegrilltem Brokkoli und Kartoffelgratin mit einer klaren Gemüsejus: schmeckt nach Highclass. Ist es auch – obwohl die einwandfreien, frischen, Super-Gerichte, die im Pop-Up-Restaurant „Restlos Glücklich“ in diesem Monat auf den Tisch kommen, aus unverkäuflichen Lebensmitteln gekocht wurden. Und als unverkäuflich gilt aktuell nun…