#NATUREFIRST – UNSERE ERSTEN AUFKLEBER SIND DA!

Hurra! Unsere ersten (veganen) Aufkleber sind da und werden schon kräftig verteilt. Statt unser Logo drauf zu drucken, haben wir uns lieber für die Message entschieden, die wir schon seit VIERTEL \ VOR-Start als Hashtag bei Instagram verbreiten: #NATUREFIRST.

Damit wollen wir unseren Ansatz pushen, unser alltägliches Handeln, unseren Konsum, unsere Ernährung und unser Wirtschaften zu hinterfragen und darüber nachzudenken, wie wir es besser machen können. Die Natur stellt den Ausgangspunkt unserer Entscheidungen dar – und fordert von uns ein neues Bewusstsein für den Kreislauf der Dinge.

viertelvor-marcuswerner_naturefirst-2

Das bedeutet nicht, dass wir jetzt alle sofort in den Wald ziehen und Selbstversorger werden müssen. Vielmehr wollen wir zum Beispiel versuchen, wieder den gesamten Lebenszyklus von Produkten zu betrachten: Wo kommt etwas her? Aus welchem Material wird es hergestellt? Wie lange benutzen wir es? Was passiert danach damit? Und vor allem: Gibt es eine bessere, nachhaltige Alternative?

Gibt es! Das lernen wir jeden Tag aufs Neue. Sie wird einem vielleicht (noch) nicht unbedingt im Discounter um die Ecke angeboten. Aber es gibt viele tolle Menschen da draußen, die an spannenden Projekten und Ideen arbeiten, um unsere Welt wieder mehr in Einklang mit der Natur zu bringen.

Wir befinden uns in einer Zeit des ökologischen Wandels. Die Möglichkeiten und Chancen, die sich mit einer nachhaltigen Ausrichtung unseres Lebensstils ergeben, sind dabei endlos und betreffen jeden noch so kleinen Teil unserer Gesellschaft. #NATUREFIRST soll dabei daran erinnern, dass wir von einer funktionierenden und gesunden Natur abhängig sind und nicht umgekehrt!

Verwandte Beiträge

8.3.2016
WARUM IST WENIGER FÜR DICH MEHR, CHRISTOPH KELLER?
Sein Ästheten-Herz kann Christoph Keller nicht verstecken. Wer an den Rand des Dorfes Eigeltingen-Münchhöf und am Bächlein entlang auf seinen
20.9.2016
WIE OLIVER KAHN JETZT UNSEREN KASTEN SAUBER HALTEN WILL
Sobald Oliver Kahn irgendwo auftaucht, ist das für uns normalerweise ein Grund reflexhaft nach der Fernbedienung zu suchen, um bestenfalls
15.2.2017
Wiederbelebt in Stuttgart
Ein Fashion-Start-up am Leonardsplatz? Für Stuttgarter Verhältnisse schon eher mutig. Schließlich war das Viertel bisher vor allem für ein bisschen

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*