Die „TOMORROW“-Dokumentation gibt schöne Antworten für die Zukunft

Darauf freuen wir uns schon heute: Ab 26. Mai kommt die sehr vielversprechende Dokumentation „TOMORROW“ in die internationalen Kinos! In dem Film machen sich die französische Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglorious Basterds) und Regisseur Cyril Dion auf eine Reise um die Welt. Dabei wollen sie herausfinden, wie es eigentlich dazu kommt, dass wir unsere Welt so rücksichtslos und naiv ausbeuten, als gäbe es eben kein „TOMORROW“. Auf ihrem Weg treffen sie spannende Menschen und Aktivisten, die Pioniere auf den Gebieten Landwirtschaft, Energie, Wirtschaft, Demokratie und Bildung, sind.

Statt nur zu sagen, was schlecht ist, zeigt die Dokumentation Positivbeispiele von Projekten, die bereits funktionieren und beweisen, dass es besser geht. Das finden wir toll und lassen uns gern davon inspirieren. Darüber, wann und in welche Kinos genau der Film nach Deutschland kommt, halten wir Euch natürlich auf dem Laufenden!

photogramme_000035
photogramme_000028
demain6

Verwandte Beiträge

3.1.2017
UNSER VORSATZ FÜRS NEUE JAHR: KONSEQUENT SEIN
Soziale Ungerechtigkeit, engstirnige Meinungen, Vorurteile, Gewalt, Radikalisierung – und dann auch noch der Klimawandel. In Anbetracht des Zustands, in dem
2.5.2019
Wir müssen über Morgen reden! – Neuer Podcast von Viertel \ Vor x Tomorrow
Persönliches Ziel: Mehr im Moment leben. Und trotzdem blinzeln wir mit einem halben Auge immer auch in Richtung Zukunft. Wie
25.5.2016
Wie uns „Die Anstalt“ auf ZDF alle TTIP-Fails mit Spaß erklärt
„Die Anstalt“, immer dienstags um 22.15 Uhr auf ZDF, gehört schon lange zu unseren Lieblingssendungen. Gestern wieder: ein Highlight! Der

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*