Sonntags Lektüre

Lust auf Lesen zum Morgen-Kaffee? In unserer Sonntags-Lektüre stellen wir Euch ab sofort regelmäßig spannende Artikel und Videos vor, die wir bei unserer Recherchen während der Woche finden. Enjoy!

    1. „Wie viel Wasser steckt im Burger?“

      Judith Colling schlüsselt in der Zeit mal beispielhaft auf wieviel Wasser verbraucht wird, um einen Burger herzustellen. Damit zeigt sie uns, dass der größte Teil unseres täglichen Wasserverbrauchs indirekt bei der Herstellung der von uns konsumierten Produkte anfällt. Wieviel das dann ist lest Ihr hier:
      WIE VIEL WASSER STECKT IM BURGER

    2. „Eimerweise Wasser für ein Shirt & ein Steak“

      Ergänzend dazu lohnt es sich, einen Blick auf die schicke und erhellende Grafik zu werfen, die Sophie Krause vom Nachhaltigkeits-Blog helllaut.com zum Wasserverbrauch in der Produktion von Klamotten, Getränken, Papier und Co. zusammen gestellt hat:

      EIMERWEISE WASSER FÜR EIN SHIRT UDN EIN STEAK

    3. „Wie es für unseren Planeten wäre, wenn alle vegan wären“

      Wyatt Marshall von Munchies geht auf die Auswirkungen des Fleischkonsums auf das Klima ein. Das erinnert uns ein bisschen an Cowspiracy, aber die Zahlen und Fakten sind doch immer wieder überwältigend: „Wären alle Menschen Veganer, gäbe es 70 Prozent weniger Emissionen.“
      WIE ES FÜR UNSEREN PLANETEN WÄRE, WENN ALLE VEGAN WÄREN

    4. „Untüchtige Verschwinden“

      Matthias Daum führt in der Zeit ein Interview mit dem früheren Direktor des Bundesamtes für Umwelt, Bruno Oberle. Dieser weist uns darauf hin, dass wenn „wir allerdings die Emissionen aufrechnen, die mit unserem Konsum verbunden sind, unabhängig wo sie entstehen.. etwa dreimal so viele natürliche Ressourcen“ verbrauchen wie wir sollten. Das Ganze Interview gibt es hier:

      UNTÜCHTIGE VERSCHWINDEN von MATTHIAS DAUM

    5. „Mit diesen 7 Tipps überleben Basilikum-Töpfchen ewig“

      Einer unserer Lieblings-Tips kommt diese Woche von Smarticular. Hoffentlich schaffen wir es endlich mal unsere Basilikum-Töpfchen länger als nur ein paar Wochen überleben zu lassen (Update folgt!)

      MIT DIESEN TIPS ÜBERLEBEN DEINE BASILIKUM-TÖPFCHEN EWIG

    6. „Noveaux Magazine“

      Die neue Print-Ausgabe des Noveaux Magazins hat neben Vegan- und Fair-Fashion auch sehr spannenden Themen zu Nachhaltigkeit im Programm. Zum Beispiel ein Interview mit Veggie-Pionierin Rosalie Wolff oder ein Artikel über Stromsparer Markus Mitterer vom Clubmob München.

Verwandte Beiträge

16.3.2020
Was bedeutet das Coronavirus für nachhaltige Unternehmen?
Das Corona Virus trifft vor allem kleine nachhaltige Unternehmen hart. Sie haben kaum Puffer, um Mitarbeiter, Produzenten oder laufende Kosten zu bezahlen. Wie geht es ihnen gerade?
25.11.2018
Sauberer Strom direkt von einem Windrad aus Berlin Pankow? Mit enyway geht das (Werbung)
Strom kann grün sein – aber Enyway denkt Strom(markt) gleich ganz neu: Mit enyway kann man aussuchen, von welchem regenerativen Produzenten man seinen Strom beziehen möchte: Weg von anonymer Masse und hin zu persönlich.
3.6.2016
Must Watch: Wie dieser 15-Jährige mit seiner Crew gegen den Klimawandel kämpft
Die Welt gehört in Kinderhände! Da geben wir Herbert Grönemeyer und seiner schönen Songzeile ohne Angst vor Cheesyness ganz uneingeschränkt

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*