16602446_1328917440521440_789353442664243872_o

Tu‘ Gutes und sprich drüber! Klingt komisch? Ist aber durchaus ein relevanter Schritt in Sachen Weltverbesserung. Denn wichtige Initiativen und Projekte brauchen Werbung: Menschen, die Aufmerksam machen, auf Missstände – und natürlich Menschen, die sich einsetzen, um diese aus dem Weg zu schaffen. Wie Hila und Wana Limar zum Beispiel.

Die beiden Power-Schwestern sind Geschäftsführerin und Very Important Volunteer bei Visions for Children e.V., einem Verein, der sich in Deutschland, Uganda und Afghanistan für Hilfe in Form von Bildung einsetzt. Denn die gibt jedem Kind die Chance auf ein besseres Leben, schützt vor Ausbeutung und schafft die Basis für wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt durch Selbsthilfe. Für uns ist das eine ziemlich gute und absolut nachhaltige Sache! Und vor allem ist Helfen gar nicht so schwer.

Wana-und-Hila-Limar_JohannaBrinckman_MG_8109

Ihr wollt mehr Details? Kein Ding! Die liefern Hila und Wana morgen Abend höchstpersönlich bei einem Info-Event in Kooperation mit dem Soho House Berlin. Mit dabei: Freunde und geladene Gäste – und vier Viertel \ Vor-Leserinnen oder -Leser. Heute verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze für den Abend, bei dem Anna ab 19 Uhr live mit Hila und MTV-Queen Wana spricht. Dazu gibt es Filme, eine Fragerunde und natürlich ein kleines Get-Together. Ist ja schließlich Samstag Abend!

bilder-afg-dubai-127-1200x661

Wer dabei sein möchte, der kommentiert bis Samstag, 8. April, 11 Uhr unter diesen Artikel. Wer cool ist, gibt Visions for Children auf Facebook ein: like!

Die Gewinnerinnen oder Gewinner werden bis morgen 11:30 Uhr per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

FOTOS: Visions for Childern // Johanna Brinckman

16 Kommentare

  1. Ich würde mich riesig freuen, noch mehr darüber zu erfahren und ggf. auch Fragen zu stellen! Dankbar für Organisationen wie diese!

  2. Wow, klingt nach einem tollen Event! Wäre gern dabei 😉👍🏼

  3. Ich würde mich freuen mehr darüber erfahren zu können und wenn möglich mich für die Organisation oder den allgemeinen Missstand in vielen Ländern zu engagieren.
    Viele Grüße
    Tooba

  4. Ich würde mich echt freuen an diesem Event teilnehmen zu dürfen, organisationen wie diese sollte es öfter geben 🙏🏼❤

  5. Macht weiter so, ihr Vorbilder!

  6. Ann-Kristin

    Durch Zufall bin ich damals auf die Seite von Visions for children gekommen und finde euer Projekt super spannend. Durch meine Arbeit im Sommer in Tansania, Iringa habe ich erkannt wie wichtig auch das kleinste Projekt in diesen Ländern ist und das sie noch mehr Aufmerksamkeit bedürfen. Denn wir haben die Möglichkeit uns deren Herausforderung anzunehmen und etwas zu verändern. ganz viel Erolg wünsche euch 🙂

  7. Hey Wana & Hila, ich möchte sehr gern an der Veranstaltung teilnehmen. Ich würde gern mehr über eure Organisation erfahren wollen und natürlich helfen, weil ich genau so cool bin wie ihr. Meine Freundinnen und ich haben Power und können/möchten euch unterstützen.
    Ps: Bin wahrscheinlich cooler als Werner. 🙂

  8. Tolle Sache! Kinder und Bildung sind das Wichtigste überhaupt. Bin selber Mutter eines 1jährigen Sohnes und das Thema geht mir sehr nah. Könnte den Abend und das Thema gut auf meinem Blog (www.the-Vortex.de) thematisieren. Ich würde mich sehr freuen!

  9. Fiyori Ghebreweldi

    Mein Freund und ich sind super interessiert daran mehr über nachhaltiges Engagement zu erfahren. Ich habe schon in Flüchtlingscamps gearbeitet und mein Freund hat unter anderem an einem drei-tägigen Filmfestival mitgewirkt in dem es darum ging Stadtbewohner und Flüchtlinge zusammenzubringen. Ich verfolge Wana schon länger und finde ihre Art Charity und Social-Media-Glanz zusammenzubringen fantastisch! Wir würden uns riesig freuen!

  10. Eine super tolle Initiative. Bildung und sich durch diese Bildung entfachen zu können verdient jedes Kind. Erst durch Bildung kann ein ranwachsender Mensch weitere, große Schritte im Leben tätigen. Die Bildung, die denen Kindern im jungen Alter gepflanzt wird, kann eine große Saat hinterlassen.

    Ich würde mich sehr freuen mehr zu erfahren und eventuell auch teil dieses Projekts zu werden.

    Liebe Grüße

  11. Da ich selbst in der Entwicklungshilfe von Schulen in Syrien bei einem Verein hier in Berlin bin, würde ich mich mega darüber freuen, eure Erfahrungen zu hören – vor allem von Afghanistan, das lange Zeit (und teilweise immer noch) von Krieg und Terror geprägt war; ebenso wie Syrien. Daher: i bims 1 happy boi wenns klappen tut lel

  12. Da ich selbst neben Freundschaften und Ehrenamt als Sozialarbeiterin mit Geflüchteten arbeite bin ich umso mehr an eurer Arbeit interessiert und fände es super spannend v.a. über das Projekt aus Afghanistan mehr Informationen zu bekommen. Das ganze von Euch aus erster Hand zu erfahren wäre natürlich allererste Sahne! 🤞🏼💘
    Ich hoffe wir sehen uns Samstagabend.

  13. Durch meine Arbeit mit Geflüchteten (ich bin Sozialarbeiterin) hat sich vor einigen Jahren mein Leben wirklich in vielen Belangen verändert. Ich bin immer wieder froh wenn ich Wanas Feed lese und davon lese, wie du andere Menschen auf die Situation von Geflüchteten bzw. die Situation in den Herkunftsländern aufmerksam machst. Aus erster Hand mal etwas über das Projekt aus Afghanistan zu erfahren wäre wirklich allererste Sahne! Ich würde mich riesig doll auf einen spannenden Abend im Soho freuen.

  14. Ich finde eure Arbeit bei Visions For Children sehr interessant und würde mich freuen wenn ich mehr darüber erfahren könnte. Da ich erst 16 bin würde ich mit meiner Mutter hin gehen die sich auch für die Organisation Interessiert und jeden zweiten Sonntag zu Flüchlingscamps geht um dort zu helfen. Mein Ziel ist es später auch bei einer Organisation wie Visions For Children zu Arbeiten um andere Menschen zu helfen. Ich hoffe das ich die Chance bekomme mehr über euch zu erfahren.
    Mit freundlichen Grüßen
    Luna Diaz

  15. Tolle Aktion! 🤝👌🏼

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*