Schlagwort: Fairfashion

DAS KUNSTKINDER-MAGAZIN HEIßT JETZT „DIE KONSUMENTIN“ – UND IST NOCH BESSER ALS ZUVOR
Interview

DAS KUNSTKINDER-MAGAZIN HEIßT JETZT „DIE KONSUMENTIN“ – UND IST NOCH BESSER ALS ZUVOR

Warum dieser Artikel wichtig ist: In die Herstellung eines konventionellen T-Shirts fließen 2720 Liter Wasser. Für das Waschen, Färben und Imprägnieren von Fastfashion werden weltweit jedes Jahr 1,7 Millionen Tonnen Chemikalien verwende. Genäht wird meist unter Menschenunwürdigen Bedingungen. Deshalb muss eco-faire Mode jetzt ganz schnell ganz sexy werden – am…

VOR \ ORT – LOVECO SELECTED BERLIN
VOR \ ORT

VOR \ ORT – LOVECO SELECTED BERLIN

Warum dieser Artikel wichtig ist Für konventionelle Mode werden gerade bei großen Ketten viel zu oft Menschen und Ressourcen ausgebeutet – und wir werden zu immer mehr Konsum angeregt. Dabei gibt’s genug nachhaltige Labels, die super aussehen und kaum mehr kosten. Man muss nur wissen, wo!   Ultrahohe Decken, hellgrauer…

MUST READ: „WARDROBE REVOLUTION“ ALS GRATIS-DOWNLOAD
Feature

MUST READ: „WARDROBE REVOLUTION“ ALS GRATIS-DOWNLOAD

Die Fashion Revolution Week liegt hinter – eine neue Woche vor uns. Und die Bewegung geht weiter! Denn für alle, die sich durch die allgegenwärtige Frage #WoMadeMyClothes aktuell dazu angeregt fühlen, ein bisschen tiefer in die Thematik einzusteigen, haben unsere liebsten Hamburger Slowfashion-Mädchen vom Kunstkinder Mag gemeinsam mit Amina von Stellamina…

WHO MADE MY CLOTHES? SO HAT ARMEDANGELS GEANTWORTET
News

WHO MADE MY CLOTHES? SO HAT ARMEDANGELS GEANTWORTET

Wer während der Fashion Revolution Week in den sozialen Medien unterwegs ist, dem dürfte bereits das Hashtag #whomademyclothes aufgefallen sein. Die Frage, die derzeit so erfreulich viele Menschen stellen, richtet sich an eine selbst gewählte Brand und soll so Aufmerksamkeit auf die meist anonymen Produzenten unserer Klamotten richten. Wir selbst haben…

Processed with VSCO with hb1 preset
KRITIK

WIE ANTIFEMINISTISCH IST FAST FASHION?

Kann man Feministin sein und gleichzeitig Fast Fashion tragen? Diese Frage stellte sich jüngst recht vehement im Freundinnenkreis. Und während eine Fraktion gleich klar mit Nein antwortete, fragte eine andere ganz vorsichtig: warum? Dieses Warum, das sicher einigen zunächst berechtigt vorkommt, ist wie so viele Überlegungen rund um Nachhaltigkeit, Umweltschutz…