Guter Konsum ist möglich! – ein Audio-Interview mit Julian Lechner von Kaffeeform

Dieses Interview entstand während der #escapeanywhere Challenge mit Timberland in Berlin. Der Beitrag wurde nicht extra vergütet und erfolgt freiwillig.

Julian Lechner von Kaffeeform war vor fast drei Jahren einer unserer ersten Interview-Gäste. Was damals für uns ein bisschen abstrakt klang, aus altem Kaffeesatz neue Kaffeetassen zu machen, hat sich in der Zwischenzeit zu einem echten Business entwickelt. Wir haben Julian zu Kaffeeform und seinen Erfahrungen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen ausgequetscht.

 

Verwandte Beiträge

24.9.2018
Zero Waste Café – In Guter Gesellschaft \ Hamburg
Das Zero Waste Café In guter Gesellschaft in Hamburg will kein Müll mehr produzieren. Ob das Konzept funktioniert, welche Herausforderungen es gibt, und warum manche Besucher auch mal enttäuscht sind, erzählt uns Inhaberin Ina Choi Nathan Vor Ort.
3.4.2016
SIND WIR ZU FAUL UM BEWUSST EINZUKAUFEN, MILENA GLIMBOVSKI?
„Wir waren nicht die ersten, aber die lautesten“, sagt Milena Glimbovski. Gut eineinhalb Jahre ist es jetzt her, dass sie
28.7.2016
Kaffeeform macht Tassen aus Eurem alten Kaffeesatz
Wir lieben es, wenn man ein Produkt oder einen Prozess nicht einfach nur hinnimmt, sondern weiterdenkt. So wie Julian Lechner von

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*