Warum wir unser Magazin so lieben? Weil wir durch die Arbeit für Viertel \ Vor immer wieder besonders inspirierende und beeindruckende Menschen kennen lernen. Einer der sympathischsten Visionäre bisher: Julian Lechner. Mit seinem Start-Up Kaffeeform hat er nicht nur schicke Tassen designt – sondern vor allem ein Material erfunden, das das Zeug hat, Plastik zu ersetzen. Und zwar in großem Stil. Mit einem Abfallprodukt!

Julian hat einen umweltfreundlichen Weg entwickelt, Kaffeesatz, den er aus Berliner Cafés bezieht, zu binden und zu härten, sodass ein fester Stoff entsteht, aus dem er zunächst besagte Tassen geformt hat. Die sehen gut aus, haben keinen Eigengeschmack, schmeicheln der Hand und vor allem beweisen sie, wie gut Julians Technik funktioniert.

Und weiter geht’s! Diesen Dezember launcht Kaffeeform einen eigenen Take-Away-Becher. „Für uns das logische Folgeprodukt“, sagt Julian. Cool! Sagen wir. Das Design des so genannten Weducer orientiert sich übrigens bewusst am klassischen Einmal-Take-Away-Becher. Die gerillte Oberfläche erinnert an Pappe – sorgt für Extra-Isolierung, guten Grip und so ganz allgemein für bessere Trageeigenschaften. Und das alles zusammen macht Kaffeeform zum Viertel \ Vor-Favoriten des Tages.

Heute in unserm Adventskalender: ein wiederverwendbarer Weducer Kaffee-to-Go-Becher. Wollt Ihr haben? Dann kommentiert nur heute (13.12., bis 24 Uhr) hier unter dem Artikel, auf Facebook oder Instagram: warum?

Gewinnspiel auf Facebook:
1. Viertel \ Vor auf Facebook folgen
2. Den Gewinnspielbeitrag liken
3. Den Gewinnspielbeitrag kommentieren

Gewinnspiel auf Instagram:
1. Viertel \ Vor auf Instagram folgen
2. Den Gewinnspielbeitrag liken
3. Den Gewinnspielbeitrag kommentieren

Die Gewinnerin oder der Gewinner werden per Zufallsziehung ermittelt, via Email oder PM über ihr Glück informiert – und bekommen das Geschenk dann per Post. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Erfolg!

FOTOS: Kaffeeform

Der Gewinn wird vom Unternehmen zur Verfügung gestellt – vielen Dank an Kaffeeform!

14 Kommentare

  1. Oh, ich suche gerade einen Take-Away-Becher für mich und das würde gerade sehr gut passen.
    Kaffee ist schon klasse…nicht nur als Getränk zu gebrauchen, sondern auch für Haut, Haare und Blumen toll!

  2. verrückt! würde ich super gerne ausprobieren!!!

  3. … weil ich die Idee von Julian Lechner liebe!

  4. Die Idee ist logisch konsequent und deswegen würde ich gerne einen haben.

  5. Ich würde den Becher echt gern haben, 1. finde ich das Konzept voll interessant und bin schon voll auf die Haptik gespannt und 2. klau ich immer den Becher von meinem Freund, so dass nur einer einen hat. Ist auch eine Form der Nachhaltigkeit, aber mit zwei Bechern im Haushalt wäre das schon praktischer 🙂

  6. Wie geil ist der denn! Und wie sinnvoll!!! Prima Idee 😀👍

  7. Tolle Idee!

  8. weil die Idee eine runde Wertschöpfungskette darstellt. Perfekt

  9. Weil ich ein großer Kaffee-Fan bin und es mir eine große Ehre wäre aus einem Kaffee-Becher (im „wahrsten Sinne des Wortes“) zu trinken!

  10. Weil ich gerade eh einen suche und dieser ist perfekt!

  11. Ich würde mich total freuen, weil das eine klasse Idee ist <3

  12. Der ist ja genial! Ich würde mich riesig freuen, da ich riesiger Kaffeefan bin!

  13. Weil ich diesen Becher an eine gute Freundin verschenken würde, die sehr gerne Kaffee trinkt!

  14. Nicht für mich, aber für meinen besten Freund – den größten Kaffeeliebhaber, den ich kenne 🙂

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*