Weleda Christmas
Weleda Christmas

Vielfalt ist ein Geschenk: Was wir von Flora und Fauna lernen können

Warum dieser Artikel wichtig ist:

Flora und Fauna funktionieren ganz einfach durch Diversität. Das ist nicht nur faszinierend – sondern auf vielen Ebenen auch recht lehrreich für die mitunter so komplizierte Natur des Menschen.

Granatapfel enthält viel Vitamin C, Kalzium und Magnesium, als Creme macht er die Haut straffer. Sanddorn vitalisiert von innen und von außen. Der Duft von Lavendel sorgt für Ruhe und Entspannung. Dass all diese Pflanzen seit Jahrhunderten überleben, gesund wachsen und uns Menschen so praktisch, pflegend und verwöhnend zur Verfügung stehen, liegt vor allem an einem: der flexiblen Vielfalt der Natur.

„Die Natur, im Sinne von Flora und Fauna, funktioniert, weil sie verschiedene Optionen schafft. Sie sorgt für Vielfalt und lässt ständig Neues entstehen“, erklärte jüngst sehr beeindruckend auch Verhaltensbiologin Barbara Nieder in der Brand Eins. Die Natur lässt Neues entstehen. Und zwar ständig! „Wenn sich die Bedingungen ändern, dann passen sich Tiere und Pflanzen einfach an.“ Ganz natürlich. Und genau so sollte es sich bestenfalls auch mit der menschlichen Natur verhalten!

Zum Launch der aktuellen Winter-Kampagne „Vielfalt ist ein Geschenk“ hat Weleda kürzlich zum Lunch in Berlin geladen – und mich beim begleitenden Panel-Talk nach meiner Definition von Vielfalt gefragt. Meine Antwort? Ich sehe sie in meinem Leben, in der Gesellschaft in der ich Zuhause bin, dankenswerter Weise als Selbstverständlichkeit an. In jeder Beziehung.

Mein persönlicher Wunsch ist es, immer wieder Neues zu lernen. Und ich lerne aus der Vielfalt der Natur und aus der meiner Mitmenschen. Ich lerne von solchen, die viel jünger oder älter sind als ich, in einem vielfältigen Dialog der Generationen. Ich lerne von solchen, die eine andere Herkunft oder Geschichte haben, von solchen, deren Bildung oder Lebenserfahrung sich von meiner unterscheidet. In meinem Beruf als Journalistin wäre ich ohne die Vielfalt an Gesprächspartnern aufgeschmissen. Und meinen Job sehe ich es an, vielfältige Meinungen abzubilden und verschiedene Menschen miteinander zu vernetzen. 

Dabei sollten meines Erachtens gerade aktivistische Frauen und Männer, Umweltschützer, Slowfashion-Fans, Feministen und Feministinnen, Menschenrechtler und ganz generell Für-das-Gute-Kämpfer, niemanden ausschließen! Sondern immer wieder die Vielfalt begrüßen und respekt- und liebevoll gerade auch diejenigen mitnehmen, die ihre Themen anders angehen oder kleinere Schritte gehen und noch nicht so weit sind. 

Dass jeder Mensch, jedes Tier und jede Pflanze eine wichtige Rolle erfüllt, auch wenn diese vielleicht nicht sofort ersichtlich ist, zeigt auch der Heilpflanzengarten, in dem die Weleda ihre Rohstoffe anbaut:  260 Pflanzenarten werden dort kultiviert – verarbeitet werden nur 180. Weil nicht jede zur Hautpflege dient, weil viele Nutzpflanzen aber wiederum ohne die supportenden Eigenschaften von anderen gar nicht gesund wachsen könnten.

Intakte Ökosysteme und eine biologische Vielfalt sind die Grundlage allen Lebens auf der Erde! Lasst uns also niemals die existenzielle Wichtigkeit der Komplexität vergessen! Denn sobald wir Vielfalt reduzieren, rasseln wir laut Biologin Nieder ungebremst in eine fatale Einfalt: „Gleiche Denkweisen, starre Prozesse, immer weniger Diversität und kein Raum für Spontanität. Die Natur lehrt uns, wer agil sein will, muss sich immer wieder, immer weiter vielseitig entwickeln.“ Denn ganz genau wie die Tier und Pflanzenwelt bleiben auch wir Menschen, als wichtiger Teil der Natur, nur so in der Lage, unvoreingenommen Neues zu entdecken und darauf zu reagieren. Nur so können wir genießen, was wir haben – und nur so können wir uns für das einsetzen, was wir vielleicht noch mehr wollen.

Dieser Artikel erscheint aus Überzeugung – und mit freundlicher Unterstützung von Weleda

Stay tuned! Für alle, die sich von der pflegenden Verwöhn-Vielfalt von Weleda überzeugen wollen, verlosen wir am Freitag verschiedene Geschenk-Sets im allerersten Türchen des Viertel \ Vor-Adventskalenders!

FOTOS: Weleda // Valeska Achenbach

Verwandte Beiträge

28.1.2020
Nachhaltig auf dem Wasser leben – Das Schoonship Project in Amsterdam
Mitten in der Stadt, mit Community und trotzdem im eigenen Haus wohnen – on top auch noch auf dem Wasser und nachhaltig. Deal!
1.4.2020
It’s your Climate too: Das sind Eure neuen Bäumchen
It’s your Climate too: Ihr habt Shirts gekauft – wir haben Bäume gepflanzt
25.11.2018
Sauberer Strom direkt von einem Windrad aus Berlin Pankow? Mit enyway geht das (Werbung)
Strom kann grün sein – aber Enyway denkt Strom(markt) gleich ganz neu: Mit enyway kann man aussuchen, von welchem regenerativen Produzenten man seinen Strom beziehen möchte: Weg von anonymer Masse und hin zu persönlich.

Andere Meinungen

  1. […] Weleda diesen Winter besonders ein: Die aktuelle Weihnachtskampagne läuft unter dem schönen Thema „Vielfalt ist ein Geschenk“. Und wer mag, kann seinen Liebsten zum Fest über den Online-Shop schöne Sets zusammenstellen. Mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*