Kartonpapier, kleine Illustrationen und als Titelthema die Frage wie es wohl ist, auf dem eigenen Hof zu leben: Klar, dass wir uns angesprochen fühlen. Deshalb haben wir die aktuelle Ausgabe des Werde Magazin gleich mit in unser ländliches Zuhause in Brandenburg genommen – und dort an einem Sonnentag zwischen Klatschmohn und Obstwiese ein neues Heft für unsere Lieblings-Leseliste entdeckt.

viertel_vor_weleda_citrus-2

Mit der Ruhe und Sorgfalt, die nur ein gedrucktes Magazin haben kann, widmet sich Werde der Lebenskunst und findet immer noch ein bisschen mehr Schönheit in der Natur. Da wird die hübsche Mangoldpflanze weniger als Gemüse als vielmehr als ein Gemälde betrachtet. Dazu gibt’s aber auch Praktisches wie den Green-City-Guide oder aktuell die Reportage über eine Imker Familie plus Tipps zum Bienen-Box selber bauen, die uns möglicherweise sogar zu einem neuen Projekt inspirieren könnte. Und obwohl oder gerade weil Werde zu Weleda gehört, gibt’s im Magazin verhältnismäßig wenig Werbung. Berichtet wird unabhängig und mit einer starken Philosophie.

viertel_vor_weleda_citrus-3

Was die genau beinhaltet, zeigt sich eigentlich beim Lesen. Wir haben trotzdem auch Chefredakteur Christoph Möldner danach gefragt – und inspirierende Antworten bekommen:

Christoph MoeldnerEuer Anspruch ist es, dass jedes Werde Magazin ein kleines Kunstwerk wird. Warum liegt Euch die Schönheit so am Herzen?

Wir glauben, dass Ästhetik einen eigenen Wert hat, der in unserer auf Effizienz getrimmten Welt unterschätzt wird. Schönheit findet oft an der Oberfläche statt, etwa wenn sie dem Verkauf hilft. Sie folgt einem Nutzengedanken. Wir glauben aber: Erst wenn man sich der Schönheit selbstlos zuwendet, entfaltet sie ihre wirkliche Kraft. Eine gut gestaltete Geschichte ist eine Anerkennung für den, der sie fotografiert oder geschrieben hat – und für die Menschen, von denen die Geschichten handeln.

Lassen sich mit einem besonderen Sinn für Ästhetik auch gerade ökologische Inhalte besser vermitteln?

Gute Gestaltung braucht Zeit, individuelle Lösungen, Könnerschaft und Regeln. Um eine Geschichte gut zu gestalten, muss man sie durchdringen und sie verstehen. Im Umgang mit der Natur ist das genauso. Gärtnern lerne ich erst, wenn ich es tue. Wenn ich beobachte und mir Zeit nehme. Mit Werde sind wir so etwas wie das Gegenteil von Google.

viertel_vor_weleda_citrus-5

Warum sind  „langsamen Themen“ so wichtig in unserer schnellen Welt?

Für mich geht es hier nicht um slow living als Idealbild. Es geht nicht darum, das Leben zu verlangsamen, sondern darum, die Fähigkeit zu erwerben, Entscheidungen selbst treffen zu können. Dafür braucht jeder sein eigenes Tempo.

Eure Geschichten stellen oft eine Person in den Mittelpunkt und sollen andere inspirieren. Wozu?

Das darf der Leser oder die Leserin selbst herausfinden. Wir hüten uns so gut es geht vor Rezepten – außer in unserer Kochecke. Jeder lebt doch sein eigenes Leben. Wenn ich eine Person portraitiere, kann ich zeigen: So lebt dieser Mensch. Als Leser kann ich mir dann überlegen, ob das irgendwas mit mir zu tun hat oder nicht. Ob ich etwas daraus lernen kann oder nicht. Oft fragen wir die Hauptdarsteller unserer Geschichten in einem Drei-Fragen-Interview nach ihren Erfahrungen, Erkenntnissen und nach dem, was sie weitergeben möchten. Das ist teils sehr überraschend, teils auch sehr wohltuend normal.

viertel_vor_weleda_citrus-4

Warum entscheidet Ihr Euch trotzdem immer wieder dafür, ein gedrucktes Magazin zu machen?

Ein gedrucktes Magazin ist etwas völlig anderes als ein Onlinemagazin, beispielsweise. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein Print-Magazin eine besondere Gründlichkeit braucht, dass man vielleicht mehr darüber nachdenkt, wie eine Geschichte aufgebaut sein soll, was wir erzählen wollen. Es fühlt sich einfach schön an und es hat dieses Element der geschaffenen Tatsache. Wenn das Ding gedruckt ist, gibt es kein Zurück. Man kann es nicht mehr ändern, es ist wie es ist. Wir haben unser Bestes gegeben. Und wenn du dann nach zwei Jahren das Heft nochmal aus dem Regal ziehst, merkst du: es verändert sich doch. Oder du merkst: ich habe mich verändert. Ich mag außerdem das Prinzip der Begrenzung. Ein gedrucktes Magazin hat ein festes Format, begrenzte Seitenzahlen. Wie ein Klavier, das eine bestimmte Anzahl an Tasten hat. Damit kann man schon ziemlich viel machen – wenn man es kann.

Und Ihr könnt. Was glaubst Du ist für Eure Leser und Leserinnen das Schöne an so einem schönen Printprodukt?

Ein Printprodukt ist für mich genauso zeitgemäß wie ein digitales Produkt. Was besser zu mir passt, ist Geschmackssache oder hat praktische Gründe. Ein gedrucktes Magazin kann sich schön anfühlen und riecht gut, wenn es gut gemacht ist. Vielleicht hat ein Printprodukt mehr Genuss-Aspekte als ein digitales Produkt. Und ich kann lustige Besonderheiten einbauen, wie das Cyanometer in der aktuellen Ausgabe, mit dem man das Blau des Himmels vermessen kann. Eine gedruckte Zeitschrift kann ich in einem Café oder in der Bahn liegen lassen und mir vorstellen, wie es jemand findet und einen guten Gedanken darin entdeckt, der ihn im Leben weiterbringt. Ich kann mir eine schöne Sammlung anlegen oder meinen Lieblingstitel beiläufig auf den Couchtisch platzieren, wenn Besuch kommt.

viertel_vor_weleda_citrus-6

Das Werde-Magazin auf unserem Couchtisch gehört der Naturkosmetik-Marke Weleda an. Ein klassisches Kundenmagazin ist es aber nicht…

Genau. Für Weleda produzieren wir verschiedene Kundenmagazine mit Geschichten rund um die Marke und unsere Produkte. Irgendwann haben wir gemerkt, dass Weleda und alle, die mit uns verbunden sind, noch soviel mehr zu erzählen haben. Wir haben dann ein Konzept für ein neues Magazin gemacht, bei dem es nicht um Produkte, sondern um das Leben selbst gehen sollte. Noch vor der ersten Ausgabe hatten wir über 10 000 Abonnenten. Das hätten wir nicht gedacht.

Und warum glaubst Du jetzt rückblickend, dass es genau dieses Magazin noch gebraucht hat?

Weleda steht für tolle Naturkosmetik und wundervolle Arzneimittel. Beide Produktsparten folgen letztlich einem Gedanken: Sie sollen dazu beitragen, dass Menschen gesund bleiben. Und jetzt fängt der eigentliche Spaß erst an: Wer gesund ist, wer sich wohl fühlt, kann das Leben gestalten, die Gesellschaft formen. In Werde geht es um diesen Teil. Und das ist auch die eigentliche Idee hinter Weleda.

Apropos wohlfühlen: Wir gehen ja fest davon aus, dass dieser Sommer noch Mal heiß wird. Welche ist da Deine persönliche Lieblings-Erfrischung?

Kühles Wasser, frischer Zitronensaft und Citrolive Öl von Rapunzel. Ist hoffentlich genauso gesund wie es schmeckt. Und natürlich Weleda Citrus Erfrischungsdusche, morgens eiskalt.

Vielen Dank, lieber Christoph!

viertel_vor_weleda_citrus-7
viertel_vor_weleda_citrus-8
viertel_vor_weleda_citrus-9

In Sachen Erfrischungsdusche sind wir übrigens alle einer Meinung. Und deshalb verlosen wir zusammen mit dem Werde Magazin und Weleda nicht nur das Citrus Duschgel – sondern ein ganzes Citrus Erfrischungspaket für einen coolen Sommer.

Was drin ist? Die ganze Weleda Citruslinie, bestehend aus je einem Deo, Duschbad, Badezusatz, Pflegeöl, Körperlotion und Handcreme, ein limitiertes Weleda x Lanius Citrus Shirt – und natürlich die aktuelle Sommer-Ausgabe sowie ein Jahresabo fürs Werde Magazin.

Wie Ihr dran kommt? Kommentiert bis Mittwoch, 12. Juli 2017 um 20 Uhr auf Facebook oder unter diesen Artikel, welches das Werde-Titelthema ist. Wir wählen per Zufallsgenerator einen Gewinner oder eine Gewinnerin aus. Der oder die glückliche wird bis spätestens Freitag, 14. Juli, per Email benachrichtigt.

Viel Erfolg!

FOTOS: Marcus Werner

S-W-PORTRÄT: Werde

Dieser Artikel erscheint in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Werde Magazin

39 Kommentare

  1. Das Titelthema lautet „Träume leben – wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“…
    Die Zeitschrift sieht wirklich sehr schön aus – die Illustrationen sind sehr hübsch!

  2. Ha, wie toll! In dem aktuellen Heft geht es ja eigentlich fast genau um euch: Wie es ist einen eigenen Hof zu eröffnen. Hach, ein Traum, der gar nicht so leicht zu erfüllen ist.

    Liebstes nach Brandenburg!

  3. Oh, das klingt ja spannend! Und in das tolle Lanius Shirt für Weleda habe ich mich direkt verliebt, als ich es letzte Woche in einem Beitrag zur Ethical Fashion Show gesehen habe. Ich würde mich riesig freuen, das Paket zu gewinnen. Das Titelthema des Werde Magazins lautet „Träume leben“ und passt damit super zu meinem Plan derzeit: Ich möchte endlich meinen Traum wahr werden lassen und einen kleinen Store für Naturkosmetik und Fair Fashion eröffnen! Danke für den tollen Beitrag und liebe Grüße, Ina

  4. Guten Morgen, ich bin mir ja nicht ganz sicher, aber ich vermute dass das Titelthem des aktuellen Sommerheftes „Träume leben“ ist… 😀
    Hab ich jetzt gewonnen? Noch nicht?
    Na gut, dann warte ich 😀

  5. „Träume leben – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“ – das Titelthema greift einen Gedanken auf, der mir schon einige Zeit im Kopf herumgeistert: back to the roots und rein in die Landidylle oder doch noch ein wenig das Treiben der Großstadt genießen?! Am liebsten wäre mir ja von beidem etwas :)

  6. Hey, ich würde mich wahnsinnig freuen! Titelthema ist „Träume leben“. Herzliche Grüße :)

  7. „Träume leben. Wie es ist einen eignen Hof zu haben“.
    Spannendes Interview, schöne Bilder und tolle Produkte :-)

  8. Das ist so ein schönes Magazin! Das aktuelle Titelthema ist „Träume leben“…

  9. Schöner Beitrag! Und die Citrus-Produkte von Weleda mag ich super gerne, besonders die Pflegedusche. Das Titelthema ist „Träume leben. Wie es ist einen eignen Hof zu haben“.

    Viele Grüße
    Elisabeth

  10. Das klingt ganz wunderbar!! Sehr gerne nehme ich an der Verlosung teil – das Thema lautet „Träume leben“.

  11. Was für ein schönes Gewinnspiel! Das Titelthema lautet „Träume leben“. Das würde ich auch jedem empfehlen. Ängste ablegen oder nutzen und seine Träume leben. Klingt einfach und ist es auch.

    Liebe Grüße aus Hamburg, Janine

  12. Träume Leben ist das Titelthema :)

  13. Träume leben <3 Genau mein Lebensthema 😉 Ich würde mich sehr darüber freuen! Lieben Gruß, Kati

  14. „Wie es ist einen eigenen Hof zu haben – Träume Leben“

  15. Danke für die schöne Vorstellung! Das Titelthema lautet „Träume leben. Wie es ist einen eigenen Hof zu haben.“ – und klingt sehr interessant, ich bin gespannt. Werde gleich mal schauen, ob ich Werde im Bioladen entdecke …

  16. Da ich grosser weleda und lanius fan bin, muss ich auch unbedingt mitmachen. „Träume leben“ ist die Antwort.

  17. Das Titelthema ist „Träume leben – Wie es ist einen eigenen Hof zu haben“. Weil auch ich immer wieder davon träume, würde ich mich wahnsinnig freuen darüber zu lesen. Das Heft klingt nach ganz viel Inspiration…und dann auch noch so schön gestaltet 😍
    Über das Erfrischungspaket würde ich mich als Weleda-Fan sehr freuen. Tolle Gewinn-Kombi!

  18. Es steht ja zur Genüge jetzt hier: Das Titelthema lautet „Träume leben“. Dann drücke ich mir mal die Daumen.

  19. Das ist ein ganz wundervolles Gewinnspiel. Das Heft wirkt inspirierend und entschleunigend und auch mir ist Ästhetik im Alltag sehr wichtig.
    Das Titelthema lautet „Träume leben – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“. Das ist ein Gedanke, mit dem ich auch immer wieder spiele… mal sehen was die Zukunft bringt :)
    Liebe Grüße

  20. „Träume leben. Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“
    Drei Dinge auf einmal entdeckt: euren Blog, das Magazin und die Tatsache, dass die Citruslinie aus mehr als nur dem Duschgel besteht! Mit allem der drei Dinge möchte ich mich gern noch ausführlicher beschäftigen!

  21. Konstantin

    Das klingt ja super interessant und hat mir gleich Lust zum Lesen bereitet! Auch das Titelthema „Träume leben – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“ finde ich sehr ansprechend.

    Liebe Grüße

  22. Träume leben! Danke!

  23. „Träume leben. Wie es ist einen eigenen Hof zu haben.“ – nach dem Hof unserer Träume suchen wir auch schon lange. Vielleicht lässt sich dieser Traum 2017 verwirklichen?

  24. Das Thema lautet „Träume leben. Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“.
    Spannend! Wir versuchen unsere Träume in der Großstadt (Stuttgart) zu leben.
    Da wäre so ein inspirierendes Magazin eine tolle Sache.

  25. Eine gruselige Mischung: Landlebenidylle und Minimalismus vermischt mit (verdeckter) Werbung. Ich lebe auf dem Lande und weiß, dass Stadtmenschen lieber „grüne“ Creme auftragen als mit meinem Lebensstil zu tauschen.

  26. Das Titelthema lautet: „Träume leben – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“

  27. Das Titelthema ist „TRÄUME LEBEN – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“.
    Ich würde mich ja so freuen zu gewinnen, das Magazin sieht wirklich zauberhaft und inspirierend aus. Es ist toll, wenn Menschen ihre Träume leben & das mit anderen teilen!
    Liebe Grüße aus Leipzig (einer Traumstadt!)

  28. Hey, ich würde mich riesig über den Gewinn freuen. Das Titelthema lautet: „Träume leben – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“. Liebste Grüße, Rebecca

  29. das thema ist „Träume leben – wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“

  30. das titelthema ist „Träume leben“ – das sollten wir doch alle noch viel mehr! und ihr macht das schon richtig so, auf eurem hof, in der natur.

    viele grüße, doro

  31. Michael Recht

    Nach der interessanten Lektüre des Interviews mit Chefredakteur Christoph Möldner und v.a. dem Betrachten der schönen Bilder, habe ich schon förmlich den Citrus-Duft in der Nase. Da will ich natürlich auch meinen Hut in den Ring werfen 😉

    Das Titelthema der akuellen Werde Sommer 2017 Ausgabe lautet :
    „Träume leben; Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“.

    Viele Grüße
    Michael

  32. Träume leben ist der Titel- hach wie schön. <3 Und dazu das Leben träumen – das klingt gut!

  33. Oh was für ein toller Gewinn. Habe euren Blog gerade erst entdeckt.
    Wir sind auch aufs Land gezogen und fühlen uns sauwohl. Wir haben zwar keinen eigen Hof (Titelthema Träume Leben) aber auch ein steinaltes Haus umgebaut.
    Trotzdem kämpft man ein bisschen gegen Windmühlen. In der Stadt bei Freunden und Kollegen sind wir die Verrückten die in der Pampa leben und in unserem Dorf sind wir die Verrückten die mit einem Stylo Fahrrad fahren und einem minimalistischen Haus leben ( Oh schön hier in der Baustelle zu leben – Äh das ist fertig, das bleibt so )
    Liebe Grüße Kathrin

    • Marcus Werner

      Hallo Kathrin, haha. Ja, uns geht es auch so. Aber wir genießen hier die Ruhe und schöne Luft. Und die Stadt ist ja zum Glück immer zum greifen nah, wenn man mal mehr Input braucht. Liebste Grüße

  34. „Träume leben“ ist das Thema und ich hüpfe gerne in den Lostopf :)

  35. Träume leben. Wie es ist einen eigenen Hof zu haben. – So viel Inspiration in einem Heft :)

  36. Hier ist das Titelthema: „Träume leben – Wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“
    So oder so werd ich euch hier folgen. Gute Sache.
    Liebste Grüße

  37. Leider habe ich eure Aktion zu spät mitbekommen – aber trotzdem Danke für die Inspiration. Das Heft ist sicher im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich. Ich habe aber noch eine Frage: Wo kann ich denn so eine tolle Decke kaufen kann, auf der Anna liegt?

  38. Das Thema, das ja momentan in vieler Munde ist: „Träume leben – wie es ist, einen eigenen Hof zu haben“.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*