Kennt Ihr diesen Moment, in dem man den Frühling zum ersten Mal richtig riechen kann? Wenn die Sonne die Nase kitzelt und wir automatisch tiefer einatmen? In Berlin war dieser Moment gestern endlich da – und mit ihm die Euphorie der neuen, wärmeren Jahres- aka Ausflugszeit. Und weil wir finden, dass man gar nicht nicht früh genug anfangen kann mit der Planung und mit der Vorfreude, haben wir hier auch schon den ersten Tipp für Euch. Genau genommen sind es sogar fünf.

In Zusammenarbeit mit Good Travel hat VIERTEL \ VOR-Fav Naturtrip.org eine Hand voll Special- Empfehlungen für einen oder mehrere Tage in unserem Lieblings-, weil Heimatbundesland, Brandenburg zusammengestellt. Alle sind ruhig, schick und gemütlich – und alle entsprechen laut den Kuratoren auch dem super-grünen Dreiklang eines echt nachhaltigen Urlaubs: Anreise, Unterkunft und Aktivität vor Ort sind nicht nur easy sondern auch ultra-umweltfreundlich. We like!

03_Re-hof Rutenberg

01_elisabeth am see

Unsere persönlichen Lieblings-Unterkünfte auf der Liste: der Re:Hof Rutenberg, wegen des tollen Designs und weil man in der Nähe Kanu fahren kann – unser liebstes Hobby seit wir in Brandenburg wohnen – und das Elisabeth am See oder der schöne Hof Obst. Wer auf Letzterem vorbei schaut, der sollte unbedingt auch einen Ausflug auf die Insl machen, dort gibt es ein Restaurant, guten Kaffee und eine noch bessere Aussicht. Auf die von uns selbst schon vielfach erprobte Überfahrt und auf ein Alster mit den Beinen im Wasser freuen auch wir uns heute schon wie Bolle.

Und Brandenburg als Urlaubsland zum Relaxen und Runterkommen, das ist ja kein Geheimnis, können wir generell nur jedem empfehlen. Go for it!

02_Pfarrhaus Mödlich

FOTOS: Good Travel

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*