LITTLE SUN ZU GAST BEI DEN DOPPER B-TALKS IN BERLIN: KOMMT AUCH!

Zugegeben, bis wir Fans der bunten Mehrwegflaschen von Dopper geworden sind, hat’s ein bisschen gedauert. „Die sind ja aus Plastik“, haben wir gedacht – und uns erst mal nicht weiter mit den bunten Designs aus den Niederlanden beschäftigt. Jetzt müssen wir zugeben: Wir haben Dopper unterschätzt!

Erstens, weil die Flaschen klimaneutral, ohne BPA und zumindest zum Teil aus recyceltem Plastik hergestellt werden. Zweitens, weil es mittlerweile auch eine schicke Steel-Dopper gibt (big like!). Drittens, weil Mehrwegflaschen natürlich immer nachhaltiger als Einwegflaschen sind. Und viertens: weil Dopper eine echte Mission hat.

dopper

An die Brand angeschlossen ist eine umfassende Initiative zur Förderung von Leitungswasserkonsum und (siehe da!) zum Reduzieren von Plastikmüll. Und: Dopper hostet die sogenannten B-Talks, eine Veranstaltungsreihe, bei der sich andere nachhaltige Firmen vorstellen und vernetzen können.

Nach New York und Rio de Janeiro kommt die Reihe am kommenden Dienstag, 7. Juni, nach Berlin. Mit einer unserer Lieblings-Ideen: der kleinen Solarlampe Little Sun, entworfen von Künstler Olafur Eliasson und Ingenieur Frederik Ottesen. Das hübsche Lämpchen soll allen bewusst machen, dass Sonne die weltweit preiswerteste Form nachhaltiger Energie ist. Und gleichzeitig Licht ins Leben von etwa 1,1 Milliarden Menschen bringen, die momentan keinen Zugang zu Elektrizität haben.

viertelvor-littlesun-1
viertelvor-littlesun-2 viertelvor-littlesun-3

Als weiterer Gast neben Little-Sun-CEO Felix Hallwachs wird bei den ersten Deutschen Dopper B-Talks im Kreuzberger Designstudio unserer Freunde von YSSO auch Bettina Brown von Minga Socks, den süßen Ökosöckchen, die fair und nachhaltig hergestellt werden.

Ihr wollt dabei sein? Wir auch! Los geht’s um 18 Uhr. Bis 21 Uhr gibt es etwas zu Essen und vor allem viele Möglichkeiten zum Lernen und Austauschen. Zum Anmelden einfach vor Freitag, 3. Juni, eine Mail an charlotte@dopper.com mit dem Betreff: „Anmeldung Dopper B-Talks“ senden. Und nicht vergessen: Gebt an, wie viele Freunde Ihr mitbringt. Bis Dienstag!

Minga2_Web

Fotos: Dopper, Marcus Werner, Minga Socks

Verwandte Beiträge

13.10.2016
VORTRAG BEIM C-HR: WIE SICH DAS SEABIN PROJECT DURCH UNSERE MÜLL-MEERE FILTERT
Frei reden sei nicht so sein Ding, verrät Pete Ceglinksi, bevor er mit einem Mikrofon verkabelt wird: „Ganz ehrlich: Ich mach’
1.12.2016
ADVENTSKALENDER – TAG 1: 3x KAHLA PORZELLAN TO-GO-BECHER
Unser bisher konsequentester Schritt in Richtung zero oder less waste: Keine Einweg-To-Go-Becher mehr! Für uns relativ einfach. Weil uns das
9.8.2017
WARUM WIR KEIN WASSER AUS PLASTIKFLASCHEN MEHR TRINKEN
Wasser aus Plastikflaschen ist nicht nur viel zu teuer, die Flaschen müssen auch aufwendig hergestellt, verpackt und über weite Strecken transportiert werden. Das geht viel einfacher und umweltfreundlicher – mit Wasser aus dem Hahn.

Andere Meinungen

  1. […] Hauptstadt lebt oder gerade da ist, kann sogar selbst mit fragen: Denn Ecosia ist zu Gast bei den Dopper B-Talks im Ysso Design Studio, Schönleinstraße 11 in […]

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*